International Prayer Room

WEIL JESUS ES WERT IST

 

Unsere Vision

Wir möchten einen Ort kreieren, an dem Christen aller Nationen und Kulturen Tag und Nacht Gott anbeten. Dieser Ort soll ein Quellort der Heilung und persönlichen Begegnung mit Gott sein. Ein Ort, an dem wir in Erwartung vor Gott kommen und daran glauben, dass dem, der glaubt, ALLES möglich ist!

(Markus 9,23)

 

Werde Teil unserer Vision

 

 

Aktuelle Gebetszeiten

 

 

Kontaktiere uns, um auch deine Gebetserhörung zu veröffentlichen:

Unsere Geschichte

Vorbereitet durch die montäglichen Friedensgebete in der Nikolaikirche zu Leipzig brach sich Gottes Handeln in der Friedlichen Revolution 1989 sichtbar Bahn. Trotzdem gehört Leipzig und Ostdeutschland heute zu den Orten mit dem geringsten Anteil an Christen in ganz Europa. In diese Situation kamen in den letzten Jahren immer wieder namhafte und weniger bekannte Christen aus aller Welt nach Leipzig und ermutigten uns und andere, dass Leipzig zu Fürbitte, Anbetung und zu einem Quellort berufen sei. Viel Segen ist in den vergangenen Jahren so zum Beispiel von den Leipziger Lobpreisnächten ausgegangen.

Seit 2016 hatte ein überkonfessionelles Pionierteam aus 10–15 Betern auf dem Herzen, kontinuierlich, das heißt: verbindlich Woche für Woche, Gottes Gegenwart zu suchen. Dank Gottes Versorgungswunder konnte hierzu mitten im Pavillon der Hoffnung ein Gebetsraum hergerichtet werden, der diesem Drängen auch einen geeigneten Raum gibt.

Im Rahmen der Anbetungskonferenz „Liebe, die bleibt“ vom 29.09. bis 03.10.2017, u. a. mit Johannes Hartl, Swen Schönheit und Lilo Keller, wurde der neue Gebetsraum im Pavillon offiziell eröffnet.