Senfkorn

Unsere Arbeit

Mit der Arbeit des Senfkorn im Pavillon der Hoffnung möchten wir kleine Samen der Hoffnung in das Leben von Menschen pflanzen, damit diese aufgehen, wachsen und selbst Frucht tragen, um ein Segen für andere zu werden. (nach Matthäus 13,31)

Das machen wir ganz praktisch mit der Durchführung von christlichen Seminaren & Konferenzen und durch das christliche Seelsorge- und Beratungsangebot.

Miriam Dechant

Leitung Senfkorn

Mein Herz brennt für Gebet und Heilung und dafür, dass Menschen gestärkt und zugerüstet werden, damit sie selbst vom Hoffnungslosen zum Hoffnungsträger werden. Deswegen freue ich mich sehr, dass ich seit Februar 2021 Teil des Pavillon-Teams bin und meine Berufung nun zum Beruf geworden ist. 

Miriam und ihr Mann Ben Dechant sind außerdem Teil eines Ökumenischen Gebets- und Worshipteams mit dem Namen Worshipfamily

Seminare und Konferenzen

Mit der Durchführung von christlichen Seminaren und Konferenzen möchten wir dich im Glauben und in deiner Beziehung zu Gott stärken, dich ermutigen, deine Geistesgaben wachsen lassen, und dich zu einem/ einer Hoffnungsträger*in ausrüsten, damit du mutig in deine von Gott gegebene Berufung treten kannst! Denn dein Glaube kann Berge versetzen!

Unsere Entstehung

Angefangen haben wir 1994 als kleine Gruppe von Mitgliedern der evangelisch-lutherischen Andreasgemeinde, die die Vision hatten, die Gemeindearbeit zu fördern und darüber hinaus Raum zu schaffen, um Einzelne umfassender zu begleiten und zu stärken. Wir gründeten den Verein „Senfkorn“. Schon zu Beginn haben sich drei verschiedene Arbeitsbereiche herausgebildet, die uns am Herzen liegen: Seminare, Seelsorge und soziale Dienste.

Der Schwerpunkt in unserem Dienst hat sich seither immer mal wieder verschoben und wir sind als Verein gewachsen. 2018 sind wir unter das Dach des Pavillon der Hoffnung e. V. geschlüpft, da uns viele Anliegen verbinden. Geblieben ist die Freude und Leidenschaft, Menschen als ganzer Person zu dienen und dabei Gottes Wirken und Segen zu sehen.

Unterstützen Sie unsere Vision

Ermöglichen Sie mit Ihrer Spende die Arbeit des Senfkorn

Jeder Betrag macht einen positiven Unterschied und setzt Möglichkeiten frei, unseren Auftrag zu tun.

Spende per Banküberweisung

Inhaber: Pavillon der Hoffnung in Leipzig e. V.
IBAN: DE41 8605 5592 1090 1832 47
BIC: WELADE8LXXX
Bank: Sparkasse Leipzig

Mitarbeiten

Unterstütze uns im Gebet oder ganz praktisch bei der Umsetzung von Seminaren und Konferenzen oder bei der Öffentlichkeitsarbeit für unseren Dienst. Falls wir dein Interesse wecken konnten, kontaktiere uns gern.